Warning: Use of undefined constant porto_version - assumed 'porto_version' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /mnt/web020/e3/65/5625865/htdocs/newsite/wp2017/wp-content/plugins/porto-functionality/shortcodes/porto-shortcodes.php on line 37

Fliesentrends: Von XS bis XXL – die neue Vielfalt der Formate

Back to News-Blog

Von winzig klein bis riesig groß: In unterschiedlichen Größen und verschiedensten Formaten eröffnen Fliesen einen unermesslichen Spielraum bei der kreativen Gestaltung von Wand und Boden. Ob Mini-Mosaik oder majestätisches XXL-Format – keramische Fliesen sind ideales Material für eine individuelle Wohnraumgestaltung. Mit Fliesenformaten und Verlegemustern lassen sich zudem Raumproportionen günstig beeinflussen.

Fliesen im XXL-Format – für eine ebenmäßige Flächenwirkung an Wand und Boden

Fliesen im Großformat liegen im Trend. Mit Kantenlängen von 60, 90 oder bis zu 120 cm erlauben großformatige Fliesen eine ebenmäßige Gestaltung von Wand- und Bodenflächen, die optische Weite und ein repräsentativ-hochwertiges Raumambiente schaffen. Eine dezente Ton-in-Ton-Gestaltung der Fugen erhöht die harmonische, großzügige Wirkung von Großformaten.

Dynamik und Spannung durch Quer- und Riegelformate

Quer- und Riegelformate sorgen für Spannung und Dynamik an Wand und Boden. Fliesen im angesagten Querformat können Raumproportionen optisch beeinflussen: Schmale Räume bzw. Flächen können durch quer bzw. horizontal verlegte Rechteckformate optisch „weit“ werden; hochkant verlegte Querformate können die Decke optisch in die Höhe strecken.

In Sachen Verlegemustern lautet bei Fliesen in Quer- und Riegelformaten das Motto: Ob versetzter Verband, individuelle Verlegeanordnungen mit Modulformaten oder ehemals dem Parkett vorbehaltene Muster wie das Fischgrät, das durch die neuen Riegelformate möglich wird – erlaubt ist, was gefällt.

Back to News-Blog